Mittwoch, 3. Dezember 2014

Produkttest: Rainbow Loom

Hallo meine Lieben, 

heute habe ich einen neuen Produktetest für Euch. Es handelt sich um sehr bekannte Armbänder: Rainbow Loom. Der Kundenkontakt war sehr freundlich und ich habe meine Antwort schon nach wenigen Stunden erhalten.

Ich habe schon viele bunte Bänder an den Armen meiner Arbeitskollegen gesehen, wusste aber nie so wirklich was das ist. Ich habe tatsächlich den Trend verpasst anfangs. Zum Glück habe ich so ein tolles Testpaket erhalten. Ich habe schon einige Stunden mit dem Loomen verbracht.

Man kann sich ein Starter-Set mit 600 Gummibändern kaufen. Das reicht um einige Bänder herzustellen. Außerdem gibt es dabei das „Board“ und einige Clips zum Verschließen der Bänder.

Die Gummibänder von Rainbow Loom sind bleifrei, latexfrei, BPA-frei und Phthalate-frei. Dies wurde sogar von einem TÜV-Gutachten bestätigt. Die bunten Gummibänder sind patentiert und enthalten keinerlei Schadstoffe wie Schwermetalle oder Weichmacher. Die Gummibänder von Rainbow Loom können somit sorglos an die Kinder gegeben werden.

Schon nach sehr kurzer Zeit sind mir sehr viele Erwachsene mit den schönen bunten Armbändern aufgefallen. Diese sind sehr dehnbar und angenehm auf der Haut zu tragen. Mir hat die Vielfältigkeit dieser Armbänder sehr gut gefallen.

Auf der Homepage von Rainbow Loom findet ihr zahlreiche Anleitungen der verschiedensten Arten, wie man diese Gummibänder verwenden kann. Egal ob als Armband oder lustige Tierchen – mit diesen Gummibändern lässt sich wirklich alles knüpfen!

Im Online-Shop könnt ihr unter den folgenden Kategorien wählen:

·         RainbowLoom
·         GummibänderBasics
·         GummibänderJelly
·         GummibänderSpecials
·         BänderMix
·         SilikonbänderEffekt
·         SilikonbänderNeon
·        SilikonbänderMetallic
·        Zubehör


Was habe ich erhalten?



Ich finde es sehr schön, dass ich dieses Set erhalten habe. Somit konnte ich direkt loslegen und musste nicht erst noch etwas kaufen. Es beinhaltet wirklich alles:

-       Rainbow Loom Design-Vorrichtung
-       Metall-Haken mit Steckeinsatz-Öffner
-       Mini Rainbow Loom für unterwegs
-       600 Gummibänder in verschiedenen Farben
-       24 Clips zum Schießen der Armbänder


Das Set habe ich nicht lange unberührt belassen. Ich habe mir direkt etwas Schweres rausgesucht. Ich habe also ein wenig im Internet gestöbert und einige Videoanleitungen gefunden. Manche waren leichter und manche waren schwer. Ich habe mich für ein etwas Komplizierteres entschieden. Ich habe einen kleinen Loom Fuchs hergestellt. 

Zwischendurch bin ich fast verzweifelt. – Aber ich habe nicht aufgegeben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wie findet ihr es denn? Ich bin richtig stolz auf meinen kleinen Fuchs. Es ist schön, wenn man am Ende sieht was man gemacht hat und es in der Hand halten kann. Ich habe einige Stunden gebraucht. Der Zeitvertreib ist enorm und macht eine Menge Spaß.

Ich habe schon ein paar selbstgemachte Looms verschenkt. Die Kinder und auch die erwachsenen haben sich sehr darüber gefreut. So kann man schöne kleine Geschenke selbst herstellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen